Herausforderungen / Risiken

Die Herausforderungen:

 

  • Derzeit Überkapazitäten in stationären Einrichtungen
  • Fachkräftemangel verbunden mit hoher Fluktuation
  • Unzureichende Managementmethoden und Führungsinstrumente
  • Investitionsbedarf und knappe Finanzmittel für Gesundheitsimmobilien
  • gedeckelte Budgets der Kostenträger und steigende Personal- und Sachkosten führen zu Margendruck
  • langfristig steigende Nachfrage und höhere Anforderungen der Patienten an Qualität der Immobilie und Spezialisierungen
  • Verknüpfung der stationären Altenpflege mit ambulanten und akutmedizinischen Versorgungsformen sowie die Integration der stat. Altenpflege in die sozialen Strukturen von Kommunen / Städten
  • Schaffung von Betreuungsangeboten für die Generation 65+
  • Nutzung von Ehrenamtlichen aus dieser Generation für diese Betreuung
  • Entstigmatisierung des Sterbens als Teil des Lebenszyklus

 

Die Risiken:

 

Ohne aktives Handeln ist nach Auswertung vorliegender empirischer Ergebnisse zur wirtschaftlichen Entwicklung der Branche langfristig der Fortbestand vieler Unternehmen gefährdet.

Hier finden Sie uns

TIMM CONSULTING

Leistikowstr. 38

14612 Falkensee

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 (0)163 / 370 00 00

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Timm Consulting